HAZ-Laufpass: Es wird nochmal spannend!

Die Laufsaison neigt sich dem Ende entgegen – und damit auch die Entscheidung beim HAZ-Laufpass. Damit die Interessierten den aktuellen Stand an der Spitze noch schneller im Blick haben, gibt es in der rechten Spalte eine kleine Neuerung: Wir führen dort ab sofort immer die sechs besten Läuferinnen und Läufer auf (alle weiteren Laufpass-Starter sind hinter dem Link versteckt). Und beim Basteln der Liste ist uns aufgefallen: Das wird ja nochmal richtig spannend. Zumindest bei den Männern.

Bei den Frauen sieht das etwas anders aus: Hier hat Vielstarterin Ulrike Dreißigackerin immer noch und immer wieder die Nase vorn. Selbst wenn sie jetzt die Laufschuhe beiseite legen würde, der Sieg wäre ihr kaum noch zu nehmen. Die Läuferin von Hannover 96 ist eben einfach eine Klasse für sich in der Region – und auch in Niedersachsen.  Spannend geht es aber auf den folgenden Plätzen zu, hier liefern sich derzeit Iris Jepp und Hannelore Lyda ein Kopf-an-Kopf-Rennen – und die Viertplatzierte Birgit Wehner ist ihnen dicht auf den Fersen.

Noch völlig offen ist das Rennen bei den Männern: Christof Jankowski hat in den letzten Wochen kräftig gepunktet und ist nur noch 25 Zähler hinter dem Führenden Timo Merten. Auch Christian Haupt ist noch in Schlagweite, muss allerdings bei den Rennen der kommenden drei Monate noch ein kleines Punktepolster aufholen. Und einige dieser Wettkämpfe haben es in sich: Benther Berglauf, Deisterberglauf, Cross am Silbersee und der Lauf auf der alten Bult fordern neben Tempohärte auch Kraft und Qualitäten im unwegsamen Gelände. Da könnte sich in der Gesamtwertung noch einiges verschieben. Es bleibt also spannend.

Und dann wären da ja noch die unkalkulierbaren Läuferrisiken in Herbst: Schlechtes Wetter – und die leidige Herbsterkältung. Letzteres ist aber ein anderes Thema … Dazu morgen mehr an dieser Stelle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.