Hunde müssen wieder an die Leine

Hundeauslaufflächen im Stadtgebiet von Hannover. Quelle: Stadt Hannover

Hundeauslaufflächen im Stadtgebiet von Hannover. Quelle: Stadt Hannover

Der März war aus Läufersicht ein Monat zum Abhaken: schlechtes Wetter, abgesagte Rennen und dazu das ein oder andere Stimmungstief. Der April fängt hingegen richtig gut an – denn zwei Nachrichten dürften das Läuferherz erfreuen: Hunde müssen in den kommenden Monaten wieder an die Leine, und der Maschsee bekommt am Ostufer einen neuen (Lauf)Fußweg.

In der Zeit vom 16. Juli bis 31. März eines jeden Jahres muss Läufer auf der Hut sein. Da in einem Großteil der städtischen Forste und Wälder keine Leinenpflicht herrscht (über die unübersichtlichen Regelungen haben wir an dieser Stelle berichtet), kommen sich zwei- und Vierbeiner häufig ins Gehege – besonders in der Eilenriede, wo es entgegen der landläufigen Meinung vieler Läufer (leider) keinen Leinenzwang gibt. Mit dem 1. April ändert sich dies in jedem Jahr. Da bis zum 15. Juli die Brut- und Setzzeit gilt, müssen Hunde in nahezu dem gesamten Stadtgebiet an der Leine geführt werden.  Das gilt neben der Eilenriede unter anderem für die Alte Bult, Teile des Benther Berges, das Altwarmbüchener Moor – aber auch für die Hundeauslaufflächen am Kronsberg.

Anleinpflicht für Hunde in Landschaftsschutz- und Schongebieten im Stadtgebiet. Quelle: Stadt Hannover

Anleinpflicht für Hunde in Landschaftsschutz- und Schongebieten im Stadtgebiet. Quelle: Stadt Hannover

Natürlich ist ein Generalverdacht weder nett noch angebracht – wer aber regelmäßig in Hannover (oder anderswo) läuft, dürfte die ein oder andere unliebsame Erfahrung mit Hunden oder besser Hundebesitzern gemacht haben. Und die eine lautet: Die Leinenpflicht ist nicht allen Hundebesitzern präsent. Auch Läufer dürften bei einem Blick auf die zweite Karte überrascht sein, wo über aller im Stadtgebiet ganzjährig Leinenzwang herrscht (unter anderem in der Ricklinger Masch, im Wettberger Holz, am Leinebogen nördlich von Ahlem). Und ein Blick auf die Karten kann bei der nächsten unfreundlichen im Wald vielleicht als Argumentationshilfe dienen …

 

3 Gedanken zu „Hunde müssen wieder an die Leine

  1. André

    Dieser Artikel ist reine Hetze gegen Hundebesitzer!
    Witzig ist vielleicht, dass ich Läufer UND Hundebesitzer bin. Meine Motte ist ständig mit mir unterwegs. Wir ärgern uns ständig über die Rücksichtslosigkeit vieler Läufer. Wir laufen und machen platz und mei Hund ist immer angeleint, doch wir ernten leider selten auch Rücksichtnahme. Oft fehlt nur noch ein bißchen, dass ich versucht bin, die Leine so manchem Läufer durchs Gesicht zu ziehen!

    Antworten
  2. Frerk Schenker

    Hallo Andreas,

    Hetze jedweder Art liegt mir fern, so auch gegen Hundebesitzer. Deshalb habe ich auch geschrieben, dass ein Generalveracht gegen Hundebesitzer unangebracht ist und es schwarze Schafe auf beiden Seiten gibt. Dass Du Deinen Hund anleinst, dürften Dir die meisten Läufer hoch anrechnen. Ingnoranten gibt es aber leider überall, so auch unter Läufern (ich kann ein Lied davon singen, wie wenige Läufer einen selbst auf einsamen Wegen grüßen).

    Da dies hier ein Laufblog ist, schreiben wir natürlich aus Läufersicht. Und die beinhaltet eben auch die Wahrnehmung, dass wir nicht selten bei Begegnungen mit Hunden den Kürzeren ziehen: denn wir beißen nunmal nicht und springen auch nicht an Hunden oder Hundebesitzern hoch.

    Aber: Rücksichtnahme sollte es auf beiden Seiten geben – und da hapert es bei Läufern und Hundebesitzern.

    In diesem Sinne,
    Frerk

    Antworten
  3. Britta

    Schade, dass immer nur die auffallen, die sich daneben benehmen! Achtet doch bei der nächsten Laufrunde mal auf die Hundehalter, die rücksichtsvoll mit euch umgehen -egal ob angeleinter oder unangeleinter Hund. Ihr werdet staunen, dass sind vermutlich deutlich mehr als ihr denkt! Mir fallen auch die pöbelnden Jogger mehr auf als die netten, aber wenn ich ehrlich bin, sind die meisten Jogger freundliche Mitmenschen. Und wem ich freundlich gegenüber trete, der ist meist auch nett zu mir!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.