800 Teilnehmer beim Suchthilfelauf

Startschuss zum Suchthilfelauf um den Maschsee. Foto: Körner

Startschuss zum Suchthilfelauf um den Maschsee. Foto: Körner

Manchmal muss man einfach ein bisschen Glück haben: Da regnet es seit Tagen fast ununterbrochen – doch zum Startschuss des Suchthilfelaufs am Mittwochabend am Maschsee zeigt sich der Wettergott gnädig.  Entsprechend glücklich zeigten sich auch die Veranstalter Suchthilfeträger Step, die den Lauf zum 10. Mal ausgerichtet hatten. 800 Läufer machten mit – aus Spaß und Solidarität, um für mehr Akzeptanz für suchtkranke Menschen zu werben.

Außerdem gab es Informationen über Suchtgefahren, etwa zur Aktionswoche „Alkohol – weniger ist mehr“. Und Rapper Spax rappte, was das Zeug hielt – im klassischen Freestyle über Gott und Welt. „Ein schönes gemeinschaftliches Fest zur Prävention und Teilhabe“, sagte Step-Geschäftsführer Serdar Saris.

Hier gibt es Bilder vom Lauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.