Laufpass: Sie kam, sah und siegte

Die Sommerpause ist vorbei! Nach endlosen wettkampffreien Wochen (gefühlt war es die längste „Laufpass“-freie Zeit seit Bestehen der Serie) ist die Punktejagd wieder eröffnet. Und pünktlich zum Start in die zweite Saisonhälfte haben wir den Laufblog optisch ein wenig aufgemöbelt. Dank des neuen Layouts könnt ihr uns mobil via Smartphone und Tablet noch komfortabeler lesen. Es soll ja Läufer geben, die selbst beim Training die Pfoten nicht von der Technik lassen können …

Trotz Sommerpause – die Form der Läufer hat nicht gelitten, wie beim Eilenriederennen deutlich wurde. Bei den Männern zeigte sich Christian Wiese als Schnellster in bester Verfassung. 33:19 Minuten für zehn  Kilometer, das kann sich sehen lassen und gibt Auftrieb für den Start beim Berlin-Marathon. Zumal der Zweitplatzierte Mike Poch aus Quedlinburg bereits eine Zeit von unter 2:30 Stunden vorzuweisen hat. Für Wiese selbst ist eine solche Zeit zwar nicht realistisch, schnell dürfte es am 29. Setpember aber bestimmt werden.

Schnell unterwegs waren im Stadtwald auch die Frauen: Nicole Krinke spulte die Wendepunkte-Strecke in 37:12 Minuten ab und gewann mit 50 Sekunden Vorsprung vor Gwenolyn Mewes. Im Gesamtranking reichte Mewes aber Platz zwei, um dem ohnehin schon dicken Punktepolster noch ein paar Zähler draufzupacken. Mittlerweile sind es 150 Punkte Vorsprung auf Hannlore Lyda. Wer soll ihr den Gesamtsieg eigentlich noch streitig machen?

Sie kam, sah und siegte – so lässt sich der Start von Kristina Scheying betiteln. Sie hatte erst kurzfristig für den Halbmarathon nachgemeldet und gewann in 1:30:45 Stunden deutlich vor Eva Narloch (1:33:40) und Sabine Meier (1:35:04). Als Lohn für die Mühe gab’s für alle drei zehn Ranking-Sonderpunkte. Auch Arne Westphal füllte sein Punktekonto mit zehn Extrazählern auf. Er wurde in 1:23:39 Zweiter hinter Benjamin Jungbluth aus Unna (1:22:35).

Gesamtwertung Männer

Platz Name Vorname Verein Punkte Läufe
1. Wiese Christian Kurt-Schwitters-Gym Misburg 258 12
2. Dörrie Robin Dets RaceTeam 208 13
3. Kleinholz-Mewes Jörg Dets RaceTeam 173 13
4. Jäger René Dets RaceTeam 126 7
5. Leunig Stefan Eintracht Hildesheim 109 6
6. Merten Timo Dets RaceTeam 97 6
7. Krämer Christian 94 7
8. Westphal Arne Dets RaceTeam 79 6
9. Kuhlmann Timo Hannove 96 Blade Runner 70 4
10. Lang Steffen TSV Kirchdorf 67 3
11. Giesler Christian Dets RaceTeam 67 4
12. Rakhmatulin Marat 65 6
13. Raphael Jan 63 3
14. Baran Christoph SC Polonia Hannover 60 4
15. Splett Tristan DJK Sparta Langenhagen 55 6
16. Lambrecht Swen VfL Woltorf 54 5
17. Riechers Nicolai TUS Germania Apelern 49 4
Von Amsberg Patrick TuS Altwarmbüchen 49 4
19. Hoppe Niclas 48 3
Röhner Peer Dets RaceTeam 48 3

________________________________________________________________

Gesamtwertung Frauen

Platz Name Vorname Verein Punkte Läufe
1. Mewes Gwendolyn Dets RaceTeam 408 17
2. Lyda Hannelore Dets RaceTeam 258 16
3. Geermann Sabrina Dets RaceTeam 204 10
4. Meier Sabine TuS Bothfeld 167 11
5. Bartels Alexandra TSV Burgdorf 145 11
6. Schlachte Roswita Dets RaceTeam 145 14
7. Marx Beate Physio Spa 125 8
8. Rothan Michaela Vfl Woltorf 123 13
9. Asche Angelika TSV KIRCHDORF 110 8
10. Friedrich Katrin Hannover 96 83 4
11. Kaderhandt Lena Hannover 96 76 4
12. Krause Mandy Post SV Lehrte 71 6
13. Thielking Meike TSV Neustadt 60 7
14. Eßmüller Rebekka 57 3
15. Schroeder Annett Hannover 96 51 4
16. Bartels Iris Pingpank.de 46 3
17. Scharif-Afschar Silvia 46 10
18. Eckert Nadine TuS Wunstorf 44 3
19. Welling Catrin TriAs Hildesheim 36 2
20. Wegner Marion Finanz Informatik 36 4

Die vollständigen Listen zum Herunterladen:

18. HAZ-Ranking 25.08.13
18. HAZ-Ranking Sonderpunkte HM 25.08.13
18. HAZ-Gesamtranking 25.08.13

 

4 Gedanken zu „Laufpass: Sie kam, sah und siegte

  1. Reinhild Muschter

    Ist eigentlich der letzte Lauf vor der Sommerpause (Eilenriede-Straßenlauf) ausgewertet? Ich kann mich nicht erinnern, das gesehen zu haben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.