„Laufpass“: Ranking nach dem Deister-Marathon

Die Saison ist noch jung, doch eines deutet sich bereits an: Es wird ein „Laufpass“-Jahr der neuen Namen. Die beiden Vorjahressieger hatten schon im Vorfeld erklärt, dieses Jahr nicht wieder um den Sieg mitlaufen zu wollen, und so tummeln sich an der Spitze ein paar neue(re) Namen.

Bei den Frauen hatte Gwendolyn Mewes, die ihr drittes Kind erwartet, unlängst angekündigt, in dieser Saison vor allem neben der Strecke stehen zu wollen. Während man also in den Listen vergeblich nach dem Namen der mehrfachen Gesamtsiegerin sucht, hat sich Mandy Krause  an der Spitze festgesetzt. Die Läuferin vom Post SV Lehrte lief im Deister einem ungefährdeten Sieg entgegen und baute ihren Vorsprung im Ranking auf Sina Petersen (noch ein neuer Name an der Spitze) weiter aus. Krause, die im vergangenen Jahr zwar bereist Gesamtsechste war, aber noch nie ganz vorne stand, bereitet sich derzeit auf den Rennsteiglauf vor. Dort will sie die 72 Kilometer in Angriff nehmen – der Halbmarathon durch den Deister war da also eher ein typischer Unterdistanzlauf.

Ein kleines Wiedersehen gab es bei den Männern: Vorjahresgesamtsieger Emanuel Schoppe, in diesem Jahr für den TSV Kirchdorf unterwegs, startete über 10 Kilometer und sammelte seine ersten Rankingpunkte des Jahres. In 34:08 Minuten legte er 22 Sekunden zwischen sich und den zweitplatzierten Hannoveraner Jan Rutsch (noch so ein neuer Name an der Spitze im Ranking). Für Schoppe bleibt es aber einer der wenigen Ausflüge ins „Laufpass“-Gebiet. Er will sich in diesem Jahr ganz auf Meisterschaftsrennen auf der Bahn und Straße konzentrieren.

Gesamtwertung Frauen

Platz Name Vorname Verein Punkte Lauf
1. Krause Mandy Post SV Lehrte 83 5
2. Petersen Sina Dets RaceTeam 62 4
3. Lyda Hannelore LAC Langenhagen 59 4
4. Friedrich Katrin Hannover 96 57 3
5. Czupryniak Justyna LAC Langenhagen 53 3
6. Wendt Ulrike Hannover 96 50 2
7. Marx Beate PhysioSpa Hannover 33 2
Kaschorek Maike pingpank.de 33 2
Hinz Katharina TSV Anderten 33 2
10. Knoop-Wente Marion TKH 27 2
11. Raddatz Alexandra Hannover 96 25 1
Meyer Charlotta 25 1
13. Däwes Katharina 25 2
14. Asche Angelika SG Bredenbeck 25 3
15. Reschke Raphaela 22 1
Hehr Antonia SV Molbergen 22 1
17. Nikoleit Pia SV Molbergen 19 1
18. Thürnau Janine 17 1
Hauswirth Karin Lauftreff Hannover 17 2
20. Hoffmann Kathrin Hannover Athlet… 16 1

Gesamtwertung Männer

Platz Name Vorname Verein Punkte Lauf
1. Rutsch Jan pingpank.de 94 5
2. Hernando Navarro Jose The Spanish Corredores 59 4
3. Castiñeira Perez Carlos The Spanish Corredores 58 5
4. Kleinholz-Mewes Jörg Dets RaceTeam 50 4
5. Cabanillas Garcia Francisco The Spanish Corredores 45 5
6. Kuhlmann Timo Hannover Athletics e.V. 37 2
7. Wiese Christian Det’s RaceTeam 35 2
8. Ruiz Herrero Jaime The Spanish Corredores 34 3
9. Heyer Hans TuS Altwarmbüchen 33 2
10. Rodenbeck Jürgen Garbsener SC 31 2
11. Heide Patrick SV Aegir 09 29 2
12. Raabe Johannes LG Hannover 25 1
13. Schoppe Emanuel TSV Kirchdorf 25 1
14. Bente Heiner Beckedorfer SV 23 2
15. Brunswig Fabian LG Braunschweig 22 1
Hintze Ricardo TUIfly 22 1
17. Kühlke Frank 21 2
18. Kreie Thomas TSV Barsinghausen 20 2
Leben Christian 20 2
20. Kehl Steve Hannover 96 Triathlon 19 1

Die vollständigen Listen zum Herunterladen:

5. HAZ-Ranking 28.03.2015

5. HAZ-Ranking Sonderpunkte HM 28.03.2015

5. HAZ-Ranking Sonderpunkte M 28.03.2015

5. HAZ-Gesamtranking 28.03.2015

5 Gedanken zu „„Laufpass“: Ranking nach dem Deister-Marathon

  1. Modrow, Gerd

    Hallo Frerk, hallo Norbert,
    im Gesamt-Ranking führt ihr mich in der AK 50-59 mit 20 Punkten (2x Sonderpunkte für HM). Beim CeBit-Business-Run habe ich in über 10,5km in der AK50 den 10. Platz belegt. Gibt`s hierfür nicht noch einen 1 Punkt ; so dass ich im Gesamtranking insgesamt 21 Punkte haben müsste ?

    Beste Grüsse,
    Gerd

    Antworten
  2. Modrow, Gerd

    Ich habe meinen Fehler bemerkt: Beim CeBit-Run gab es ja auch noch AK55-Läufer, die vor mir finishten. Insofern ist es korrekt, dass ich hier im Ranking punktemäßig leer ausging. Sorry, Leute !

    Antworten
    1. Frerk Schenker

      Hallo Gerd,

      entschuldige die späte Antwort, aber es hat sich ja, wie ich Deinem Kommentar entnehme, bereits selbst geklärt 😉

      Gruß
      Frerk

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Modrow, Gerd Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.