„Laufpass“ 2017: Startschuss fällt am Sonnabend in Bothfeld

Archivfoto: Benjamin Behrens

Archivfoto: Benjamin Behrens

Das HAZ-Ranking zum „Laufpass“ 2016 ist noch nicht ganz ausgewertet (geht Mittwoch online), da geht der Blick bereits in die neue Saison. Am Sonnabend, 7. Januar, fällt bereits der Statschuss für den „Laufpass“ 2017: Der Crosslauf des TuS Bothfeld ist auch diesmal Auftakt für die Wettkampfserie.

Nach der gelungenen „Laufpass“-Premiere im vergangenen Jahr hat sich die Bothfelder Veranstaltung als fester Bestandteil der Wettkampfserie etabliert. Für die Läufergemeinde bedeutet dies nicht nur wieder einen frühen Beginn der „Laufpass“-Saison, sie kommt auch weiterhin in den Genuss eines echten Crosslaufes.

Um diesem Ruf gerecht zu werden, haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Die Strecke bleibe zwar im Kern gleich, sagt Organisator Timo Kuhlmann. Das mittlerweile schon berühmte Bothfelder Labyrinth wurde aber erneut verändert und ist etwas für echte Taktikfüchse geworden (mehr dazu auf der Homepage der Veranstalter).

Insgesamt gibt es am Sonnabend elf Wettbewerbe, Startschuss ist um 12 Uhr. Das Hauptrennen über 8250 Meter, bei dem Punkte für das HAZ-Ranking vergeben werden, beginnt um 15 Uhr. Nachmeldung sind möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.