„Laufpass“: Nicht auf Sand gebaut am Silbersee (Ranking Nr. 2)

Start zum Rennen über 7800 Meter. Foto: Stephan Fabig.

Start zum Rennen über 7800 Meter. Foto: Stephan Fabig.

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

Siehe Gwendolyn Mewes: Dem Erfolg beim Auftaktrennen der „Laufpass“-Serie in Bothfeld ließ sie wenige Tage nach ihrem 33. Geburtstag Sieg Nummer zwei folgen. Und das in ähnlicher beeindruckender Manier wie im vergangenen Jahr, in dem sie sich den vierten Gesamtsieg in dieser Volkslaufserie holte. Nach 31:01 Minuten war Mewes im Ziel, nach den 7,8 Kilometern war der Abstand auf Maya Hildebrandt (32:52) und Mandy Krause (33:10) riesig.

Nicht viel anders lief es bei den Männern, wo sich Haftom Weldaj vom TSV Pattensen auf den sechs Runden um den Silbersee in 26:25 Minuten vor Dirk Schwarzbach (26:57) und Henrik Wagner (27:02) durchsetzte. Das machte jeweils 25 Ranking-Punkte für Mewes und Weldaj – und es wird nicht das letzte Wort der beiden in diesem Frühjahr gewesen sein.

Mit Ulrike Wendt von Hannover 96 hatte sich eine frühere „Laufpass“-Gesamtsiegerin für die 3,9-Kilometer-Distanz entschieden. Punkte fürs Ranking, die es nur auf der längeren Strecke gab, sind ihr nicht mehr so wichtig. Dass die Ärztin nicht viel von ihrer früheren Klasse eingebüßt hat, zeigte sie auch in diesem Rennen: In 15:02 Minuten ließ Wendt nur zwölf Männern den Vortritt, von denen der Wolfsburger Louis Hellmuth (13:05) im Duell mit Jörn Asmus Paulsen (Hannover 96) (13:07) das Rennen machte.

Gesamtwertung Frauen

Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf
1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 50 2
2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 41 2
3. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 34 2
4. Knoop-Wente Marion 1968 TK,H 31 2
5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 30 2
6. Hauswirth Karin 1972 LAC Langenhagen 24 2
7. Hildebrandt Maya 1998 TuS Bothfeld 04 22 1
8. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 20 2
9. Hoffmann Kathrin 1986 Hannover Athletics 19 1
10. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam/ LAC Langenhagen 15 1
11. Suchy Marion 1968 Adelheidsdorfer Lauf-AG 15 2
12. Daniel Stefanie 1980 14 1
13. Schoenbeck Tanja 1969 Hannover Athletics 13 1
14. Schönknecht Antje 1973 LT Hämelerwald 12 1
Aaronson Stefanie 1966 SG Bredenbeck 12 1
16. Schoeneberg Kerstin 1976 LAC Langenhagen 11 1
17. Peters Kerstin 1962 TSV Neustadt 9 1
Mansfeld Kerstin 1979 LG Bremen-Nord 9 1
19. Schmuttermair Nina 1981 8 1
20. Schlüter-Seegatz Kirsten 1972 Schaumburger Renner SGNS 7 1

Gesamtwertung Männer

Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf
1. Kehl Steve 1981 Hannover 96 Triathlon 37 2
2. Kleinholz-Mewes Jörg 1973 TuS Bothfeld 04 30 2
3. Rodenbeck Jürgen 1969 TuS Wunstorf 29 2
4. Kuhlmann Timo 1990 TuS Bothfeld 25 1
Weldaj Haftom 1990 TSV Pattensen 25 1
6. Solter Andreas 1983 LAC Langenhagen 23 2
7. Schwarzbach Dirk 1981 Hannover 96 22 1
8. Kramer Andreas 1969 TSV Barsinghausen 21 2
9. Wagner Henrik 1998 LG Braunschweig 19 1
10. Giesler Christian 1977 Hannover 96 17 1
Meier Robert 1999 TuS Bothfeld 04 17 1
12. Hofmann Dirk 1983 17 2
13. Kiene Sven 1989 Hannover 96 Triathlon 16 1
14. Kuhnau Markus 1974 Hannover 96 16 2
15. Luza Robert 1986 15 1
16. Hernando Navarro Jose Antonio 1974 The Spanish Corredores 13 1
17. Iglesias Eric 1999 TuS Bothfeld 04 12 1
18. König Jens 1967 Hannover Athletics 11 1
Krüger Carsten 1984 LAC Olympia 88 Berlin 11 1
20. Nickel Dirk 1971 9 1

Die vollständigen Listen zum Herunterladen

2. HAZ-Ranking_05.02.2017

2. HAZ-Gesamtranking_05.02.2017

Zu den Ergebnissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.