Archiv der Kategorie: Laufen in Hannover

HAZ-Serie: Die schönsten Laufstrecken in Hannover

Beliebte Strecke: Der Stadtwald Eilenriede. Foto: dpa/Montage/HAZ

Viel Grün, viel Wasser und fast immer flach: Hannover gilt Läufern als kleines Paradies. Ihr sucht für eure nächste Joggingeinheit nach einer neuen Runde? In unserer Serie zu den HAZ-Gesundheitswochen stellen wir schöne Laufstrecken in Hannover vor. Hier geht’s zu unserer neuen Themenseite „Laufstrecken in Hannover“. Viel Spaß beim Testen.

Hannover-Marathon: Zahlen lügen nicht

Marathon-Organisatorin Stefanie Eichel. Foto: Petrow

Auf Zahlen hat Stefanie Eichel in diesen Tagen einen besonders wachen Blick. Vor allem dann, wenn sie so erfreulich sind. In vier Wochen wird der Marathon in Hannover gestartet, und 15 700 Anmeldungen für die unterschiedlichen Wettbewerbe lassen das Herz der Organisationschefin höher schlagen. Das seien, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr, 15 Prozent mehr und ein „wunderbarer“ Zwischenstand. Man darf auch sagen: Da läuft was in Hannover, und das schon seit Jahren.

Weiterlesen

„Laufpass“-Auftakt: Kuhlmann
 läuft einsames Rennen (Ranking Nr. 1)

Der Organisator gewinnt: Timo Kuhlmann beim Zieleinlauf. Foto: Lobback

Der Organisator gewinnt: Timo Kuhlmann beim Zieleinlauf. Foto: Lobback

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region. Kleine, fiese Anstiege, zackige Kurven und jede Menge Heuballen mitten auf der Strecke – der Crosslauf in Bothfeld ist nur etwas für Hartgesottene. Seit drei Jahren richtet der TuS Bothfeld den einzigen Crosslauf Hannovers aus und hat sich in der Szene damit einen Namen gemacht.

Weiterlesen

Alle Läufe an Silvester und Neujahr in der Region

Auf Sonne satt wie 2013 hoffen die Silvesterläufer am Maschsee. Foto: Petrow

Auf Sonne satt wie 2013 hoffen die Silvesterläufer am Maschsee. Foto: Petrow

Nicht nur am Maschsee geht es für die Läufer an Silvester rund. Die folgende Übersicht zeigt Ihnen, wo Sie noch den Jahreswechsel sportlich begehen können.

Weiterlesen

Meldelimit beim Silvesterlauf
 um den Maschsee bald erreicht

Foto: Florian Petrow

3000 Läuferinnen und Läufer werden sich auch diesmal wieder zum traditionellen sportlichen Jahresausklang am Maschsee-Nordufer treffen. Beim Silvesterlauf geht es einmal rund um Hannovers attraktivstes Gewässer. Schon jetzt deutet alles darauf hin, dass der Silvesterlauf auch in diesem Jahr wieder frühzeitig ausgebucht sein wird.

Weiterlesen

Zwei deutsche Topläufer sollen Streckenrekord brechen

Starten in Hannover: Arne Gabius und Fate Tola. Fotos: Petrow/Montage

Starten in Hannover: Arne Gabius und Fate Tola. Fotos: Petrow/Montage

Bei der Jagd nach neuen Rekorden machen die Veranstalter des Hannover-Marathons 2017 Ernst. Nachdem vor zwei Wochen mit Arne Gabius der schnellste Deutsche auf dieser Strecke und zugleich der Topfavorit für das Rennen am 9. April präsentiert worden war, schickt sich auch Fate Tola an, im Frauen-Wettbewerb die Bestmarke für die Landeshauptstadt zu verbessern.

Weiterlesen

HAZ-Weihnachtshilfe: Spendensammlung beim dritten Steelman

Da muss man durch: Zwei Teilnehmerinnen des Steelman kämpfen sich im vergangenen Jahr durch ein Schlammbad. Foto: Eberstein

Da muss man durch: Zwei Teilnehmerinnen des Steelman kämpfen sich im vergangenen Jahr durch ein Schlammbad. Foto: Eberstein

Am Sonntag, 27. November, findet auf der Pferderennbahn auf der Neuen Bult in Langenhagen der dritte Steelman statt. Von 11 Uhr morgens an begeben sich dort mehr als 1400 Teilnehmer auf einen Parcours voller Herausforderungen. Erstmalig unterstützen die Veranstalter von eichels:Event die HAZ-Weihnachtshilfe. Mehr dazu lest ihr hier.

Studie: Mit Pillen gegen den Schmerz beim Marathon?

Mit den Marathons ist es wie mit den Blättern am Baum: Sie werden deutlich weniger, desto weiter der Herbst voranschreitet. In Deutschland muss man derzeit schon suchen, um herauszufinden, wo dieses Jahr noch etwas läuft. Frankfurt, Braunschweig oder Remscheid etwa stehen am 30. Oktober auf dem Veranstaltungsplan, im November wird es beim Schloß-Marienburg-Marathon oder in Steinfurt zur Sache gehen. Um bei so einem Rennen bestehen zu können, sollte man gut vorbereitet sein. Und vielleicht auch ein paar Tabletten dabei haben?

Weiterlesen

„Laufpass“: Der nächste Streich von Haftom Weldaj (mit Ranking Nr. 34/Update)

Startschuss mit dem späteren Sieger Haftom Weldaj (Nr. 430). Foto: TuS Altwarmbüchen

Startschuss mit dem späteren Sieger Haftom Weldaj (Nr. 430). Foto: TuS Altwarmbüchen

Es war ein perfekter Nachmittag – darin waren sich fast alle einig, die die Einladung des TuS Altwarmbüchen angenommen hatten, beim 15. Volkslauf eine, zwei oder aber drei Runden um den See zu drehen. Zumal das Wetter für so einen Anlass nicht besser hätte sein können. Ein gutes Drittel der 330 Sportler, die am Start waren, entschied sich für die längste Strecke, die 10,8 Kilometer. Und dabei drückte ein Läufer besonders aufs Tempo: Haftom Weldaj, der für den TSV Pattensen antritt. In 37:07 Minuten hatte er einen riesigen Vorsprung auf Steve Kehl von Hannover 96, der in 38:44 Platz 2 belegte.

Weiterlesen

„Laufpass“: Neue Bestzeit für Mewes im Fernduell (Ranking 29 und 30)

Startschuss zum 10-Kilometer-Lauf des Volkslaufes in Vinnhorst. (Foto: TuS Vinnhorst)

Startschuss zum 10-Kilometer-Lauf des Volkslaufes in Vinnhorst. (Foto: TuS Vinnhorst)

Es war ein interessantes Fernduell. Für Gwendolyn Mewes, die das „Laufpass“-Ranking nahezu uneinholbar anführt, ist in Berlin nach zehn Kilometern eine Zeit von 41:24 Minuten gestoppt worden. Beim Volkslauf des TuS Vinnhorst blieb die Uhr für die Siegerin Ulrike Wendt bei 39:19 stehen, Mandy Krause aus Lehrte passierte als Zweite nach 43:32 Minuten die Ziellinie. Da hätte sie nicht mal mehr die Hacken von Mewes gesehen. Weiterlesen